Die übende Atemerfahrung und mein Selbstverständnis


Unsere Kraftquellen bewusst wahrnehmen und Verbindung zu unserem persönlichen und beruflichen Alltag herstellen.

 

Fortbildung für Atempädagogen und Atempädagoginnen in Wien
Freitag, 1.10., 17:00 Uhr bis Sonntag, 3.10.2021, 13:00 Uhr

 

Inhalt der Fortbildung

Die lehrende und therapeutische Arbeit mit den Menschen setzt voraus, mich selbst in meinen Persönlichkeitsstrukturen und möglichen Lebensenergien zu erkennen. Wir erfahren über die achtsame Hinwendung die Qualitäten und Aussagekräfte unserer übungszentrierten Atem-Bewegungs- und Tonarbeit. Unser empfindendes Denken und Fühlen reflektiert die Wirkweisen. Welche Gedanken und Ideen entwickeln sich daraus für ein bewusstes anwendungsorientiertes Handeln in der Gruppen- und Atem-Einzelarbeit?

Qualität und Aussagekraft des eigenen Atembewegungs-Rhythmus in Ruhe und Bewegung sowie mit dem Ton und der Sprache intuitiv erfahren und dabei Bewusstheit für meine Kraftquellen finden und reflektieren.
Den Atem-Bewegungsrhythmus und das Atem- und Körperbild bei der liegenden Person taktil erfassen. Aus der übenden Atemerfahrung dazu „Übungs-Angebote“ finden.
Aus einem tief erfahrenen Körper- und Atemwissen Sicherheit und Sinnfindung für sich selbst und für meinen beruflichen Atemweg neu entdecken und vertiefen.

 

Ziele der Fortbildung

  • Qualität und Aussagekraft des eigenen Atembewegungs-Rhythmus in Ruhe und Bewegung sowie mit dem Ton und der Sprache intuitiv erfahren und dabei Bewusstheit für meine Kraftquellen finden und reflektieren.
  • Den Atem-Bewegungsrhythmus und das Atem- und Körperbild bei der liegenden Person taktil erfassen. Aus der übenden Atemerfahrung dazu „Übungs-Angebote“ finden.
  • Aus einem tief erfahrenen Körper- und Atemwissen Sicherheit und Sinnfindung für sich selbst und für meinen beruflichen Atemweg neu entdecken und vertiefen.

 

kemmann-huber

Erika Kemmann-Huber
 

1980 ausgebildet von Frau Prof. Ilse Middendorf zertifiziert AFA (R)

1982 bis 1991 Mitarbeiterin und Ausbildungsleiterin am Institut Prof. IlseMiddendorf

1991 Gründung und seitdem Leitung des Instituts für Atemlehre Berlin

Bis heute tätig in Ausbildung, Lehre und Weiterbildung in Deutschland und der Schweiz 

 

 

 

 

 

Kosten: für Verbandsmitglieder 230,00 EUR, für Nichtmitglieder 285,00 EUR

Veranstaltungsort: Shambala, Josefstädterstraße 5, 1080 Wien

Kurszeiten: Fr 17:00 -19:00, Sa 10:00 -13:00 und 15:00 - 18:00, So 10:00 - 13:00 Uhr

Anmeldung: per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  und gleichzeitiger Zahlung des gesamten Beitrags auf das Verbandskonto bei der easybank IBAN: AT22 1420 0200 1048 9220, BIC: EASYATW1. Erst mit Eingang des Fortbildungsbeitrags ist der Platz fix reserviert. Frühzeitige Anmeldung wird empfohlen!
Storno: bis 01.09.2021 möglich, unter Einbehalt/Bezahlung einer Bearbeitungsgebühr von 40,- EUR. Danach ist eine Rückerstattung des Fortbildungsbeitrags (auch unter Einbehalt/Bezahlung einer Bearbeitungsgebühr von 40, – EUR) nur möglich, wenn ein/e Ersatzteilnehmer*in gestellt wird.

Shambala, Josefstädterstraße 5, 1080 Wien

Zurück