„atembewegt“

Atembewegung, Bewegung aus dem Atem ist Kunst –
die Kunst sich selber zu sein und zu zeigen

 

Fortbildung für AtempädagogInnen in Innsbruck

Freitag, 5. Oktober, 17:00 Uhr bis Sonntag, 7. Oktober 2018, 15:00 Uhr

 

Inhalt der Fortbildung

roffler-2

Der zugelassene Atem/Atembewegung ist die schöpferische Quelle für Ausdruck, Bewegung, Stimme und persönliche Entwicklung. Die Empfindung der zugelassenen Atembewegung bringt meine Inhalte, mein Sein in den Ausdruck und den Dialog mit dem Außen. 

Die Schönheit und Einzigartigkeit meines Seins wird mit dem Gruppen-Projekt “atembewegt” als dialogfähige Kunst in den Raum gestellt. 

 

Ziele der Fortbildung

An diesem Wochenende bauen wir mit Bewegung und Stimme aus dem Atem einzelne Sequenzen/Stücke auf, die zum Abschluss in einer möglichen Performance zusammengefasst werden.

Wir kommen durch diese Ausdrucksarbeit nicht nur an das Ursprüngliche und Wesentliche unseres Seins, sondern finden auch die Verbindung von kollektiven und individuellen Kräften in uns, in Gegenwart und Realität.

Wir stellen uns mitten in die Welt, heilend, wachsend. 

 

 

roffler-1

Juerg Roffler

Ausbildung am Ilse Middendorf Institut in Berlin 1982-85

Leitender Mitarbeiter an den breathexperience Instituten Berkeley/USA, Vancouver/Canada und Berlin. Weiterentwicklung aufgrund des Erfahrbaren Atems der Programme atembewegt, Entwicklung und Partnerschaft EP und breathexperience in performing arts. BVA/AFA anerkannter Schulleiter

 

Weitere Infos finden sich auf Juergs Websites:

www.breathexperience.de

www.breathexperience.com/breathmoves-program/

 

Und auf youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=UPBVxSG6Ukc

https://www.youtube.com/watch?v=IyO0PakkMEY&feature=youtu.be 

 

Kosten: für Verbandsmitglieder 190, – EUR, für Nichtmitglieder 220, – EUR

 

Anmeldung bis 1. September 2018 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und gleichzeitiger Zahlung des gesamten Beitrags auf das Verbandskonto bei der easybank IBAN: AT22 1420 0200 1048 9220, BIC: EASYATW1. Erst mit Eingang des Fortbildungsbeitrags ist der Platz fix reserviert.

 

Storno ist bis 1 Monat vor Beginn möglich, unter Einbehalt/Bezahlung einer Bearbeitungsgebühr von 40,– EUR. Danach ist eine Rückerstattung des Fortbildungsbeitrags (auch unter Einbehalt/Bezahlung einer Bearbeitungsgebühr von 40,– EUR) nur möglich, wenn ein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt wird.

 

Kurszeiten: Freitag 17 – 20 Uhr, Samstag 10 – 13 und 15 – 18 Uhr, Sonntag 10 – 13 und 13:30 – 15:00 Uhr

 

Veranstaltungsort: Hermann-Gmeiner-Akademie, Hermann-Gmeiner-Straße 51, 6020 Innsbruck 

Zurück