Von der Bewegung zur Stille | Schünemann 3. – 5. März 2017

Eine Vertiefung der Atembetrachtung

 

Fortbildung mit Astrid Schünemann in Wien | 3. – 5. März 2017

 

Wir versuchen unsere Achtsamkeit zu schulen, indem wir auf der Grundlage der Middendorf-Arbeit auch die Atembetrachtung in Stille üben. Phasen der Leiberfahrung in der Bewegung und Phasen der stillen Sammlung nach innen wechseln einander ab. Indem wir uns der Atem Bewegung vollständig hingeben und gleichzeitig Gewahrsein üben, finden wir zu Klarheit und innerer Ruhe. Diese Qualitäten können in unsere Arbeit als AtempädagoInnen einfließen und sie bereichern. Unsere Präsenz für uns selber und für die anderen wird dadurch intensiviert und eröffnet uns neue Möglichkeiten der Begleitung.

 

Zur Fortbildungsausschreibung