Psychotonik –  Mit den eigenen Sinnen: Über-Sich–Hinausgehen

Transsensus und die Keirakus (elementare Bewegungs- und Haltungsformen) nach Prof. V. Glaser

 

Fortbildung für AtempädagogInnen in Wien

Freitag, 02. Oktober, 17:00 Uhr bis Sonntag, 04. Oktober 2020, 13:00 Uhr

 

Die Psychotonik beschreibt den Zusammenhang zwischen Emotionalität, Muskeltonus, Atmung und Körperausdruck. Diese sind die Folge unserer inneren Haltung dem Leben, der Umwelt und uns selbst gegenüber.

Psychotonik erforscht die Korrespondenz von Befinden, Verhalten und Körperausdruck. Wo Kontakte und Begegnungen mit Menschen zum Berufsalltag gehören, kann Psychotonik eingesetzt werden. Als Kommunikationsmodell und pädagogisch-therapeutisches Verfahren findet sie Eingang in nahezu alle Bereiche menschlicher Verständigung und Bewegung.

 

Ziele der Fortbildung

  • Allgemeine Einführung in das Thema Psychotonik
  • Erläuterung mit praktischen Übungen
  • Demonstration von Berühren – Erläuterung der Behandlungsmomente

 

Inhalte der Fortbildung

  • Steigerung der Begegnungs- und Dialogfähigkeit
  • Differenzierung der Wahrnehmung zur Erkennung wichtiger Signale
  • Regulation der inneren Anspannung in Kontakt und Kommunikation
  • Adäquaten Bezug zur Umwelt kreieren
  • Raum und Präsenz erarbeiten (Vorderer Raum, Seite, Rücken)
  • eigene Grenzen wahrnehmen
  • Freude am gelösten Da-Sein

 

Thomas Ziesecke-GrosserZiesecke-Grosser

(Körperpsychotherapie EABP, über 30 Jahre klinische Berufserfahrung)

  • direkter Schüler von Prof. Volkmar Glaser, Begründer der Psychotonik Glaser®
  • langjähriger Dozent für Psychotonik Glaser® (IPG)
  • Referent bei Ärzte-Fortbildungen (Kneipp Ärztebund)
  • Referent bei Studenten der LMU München, Schwerpunkt TCM
  • mehrjährige Mitarbeit in der Schmerzambulanz der Uniklinik München und in der Schmerztagesklinik Landsberg am Lech
  • Einzel- und Gruppentherapie, Schwerpunkt: Psychosomatische Erkrankungen und Schmerzen am Bewegungsapparat
  • eigene Praxis seit 1997

 

Kosten: für Verbandsmitglieder 190,– EUR, für Nichtmitglieder 220,– EUR

 

Anmeldung bis 14. August per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und gleichzeitiger Zahlung des gesamten Beitrags auf das Verbandskonto bei der easybank IBAN: AT22 1420 0200 1048 9220, BIC: EASYATW1. Erst mit Eingang des Fortbildungsbeitrags ist der Platz fix reserviert. Frühzeitige Anmeldung wird empfohlen!

 

Storno bis 1 Monat vor Beginn (31.08.2020) möglich, unter Einbehalt/Bezahlung einer Bearbeitungsgebühr von 40,00 EUR. Danach ist eine Rückerstattung des Fortbildungsbeitrags (auch unter Einbehalt/Bezahlung einer Bearbeitungsgebühr von 40,00 EUR) nur möglich, wenn ein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt wird.

 

Kurszeiten: Freitag 17 – 20 Uhr, Samstag 10 – 13 und 15 – 18 Uhr, Sonntag 10 – 13 Uhr

 

Living Institute, Währingerstraße 89/3. Stock, Eingang Hans-Sachs-Gasse 29, 1180 Wien

Zurück