a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z #

Niederösterreich

Aigner Waltraud

Aigner Waltraud

Atempädagogin,

Atem – Rhythmus des Lebens: Aufatmen, innehalten, sich Raum nehmen.

Atem-, Stimm- und Leibtherapie nach Karlfried G. Dürckheim ist eine sanfte Form ganzheitlicher Atem-, Stimm- und Körperarbeit, die sich an den persönlichen Stärken und Ressourcen des Menschen orientiert.

Androsch Hannes

Androsch Hannes

akademischer Atempädagoge,

"Ich bin davon überzeugt, dass der Atem im Körper sehr viel bewirken kann."

Lernen Sie aufatmen! Ganzheitliches Wohlbefinden durch eine bessere Atmung ...

Bista Reema, Dipl.Ing., M.A.

Bista Reema, Dipl.Ing., M.A.

akademische Atempädagogin,

Der Atem als verbindendes Element: Innen – Außen, Körper – Seele – Geist

Meine umfangreichen Erfahrungen aus systemischem Coaching, Personal- und Organisationsentwicklung, Veränderungsmanagment, Entspannungstraining und Kinesiologie können in meine Arbeit hineinfließen.  

Burghofer Gudrun, Mag., Bmus

Burghofer Gudrun, Mag., Bmus

akademische Atempädagogin,

"Der Atem ist das Eine. Wenn wir zu ihm zurückfinden, sind wir am Ausgangspunkt aller menschlichen Möglichkeiten" Johannes L. Schmitt

Der Atem jedes Menschen ist so einzigartig wie er selbst

Krammel Andrea

Krammel Andrea

akademische Atempädagogin,

Durch die Kraft des Atems gestärkt durchs Leben gehen.

Sammlung und Achtsamkeit erfahren, den Atem bewusst wahrnehmen, den Anforderungen des Lebens gestärkt begegnen.

Pertl Michael

Pertl Michael

Atempädagoge,

"Schafft Raum im Leibe, damit die Seele darin Leben kann." (Hildegard von Bingen)

Atemlehre nach Cornelis Veening und Herta Grun.

Schwarz Britta, Mag.

Schwarz Britta, Mag.

akademische Atempädagogin,

Wie man lebt, so atmet man. Wie man atmet, so lebt man.

Atem als Weg zur Individuation: Mein Atem – Ich Selbst.