a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z #
Vogel Anneliese

Vogel Anneliese

akademische Atempädagogin,

Ich atme und spüre, dass ich lebendig bin.

"Ich atme ein und komme zur Ruhe, ich atme aus und lächle. Heimgekehrt in das Jetzt wird dieser Moment ein Wunder." (Thich Nhat Hanh)

Bramböck Rosa Andrea

Bramböck Rosa Andrea

Atempädagogin,

"Der Äther webt das All, der Atem webt den Menschen"

So heißt es in einer indischen heiligen Schrift Atharva- Veda (1000 v.Chr.)
Die Mystiker wie die Magier im alten China stützten sich auf den Atem.
Der Atem ist die Tür zum Dao (das Absolute), lautet eine chinesische  Weisheit.
Sammle dich im Atem, und Dao wird in dir sein.

Haas-Friedl Nicole, Mag.

Haas-Friedl Nicole, Mag.

akademische Atempädagogin,

In uns allen gibt es eine Kraft, die spontan nach Kontakt, Gesundheit und Lebendigkeit strebt. Der Atem ist Träger dieser Lebenskraft.

Der Atem - Träger der Lebenskraft.

Burghofer Gudrun, Mag., Bmus

Burghofer Gudrun, Mag., Bmus

akademische Atempädagogin,

"Der Atem ist das Eine. Wenn wir zu ihm zurückfinden, sind wir am Ausgangspunkt aller menschlichen Möglichkeiten" Johannes L. Schmitt

Der Atem jedes Menschen ist so einzigartig wie er selbst

Zemanek Johannes, Mag.

Zemanek Johannes, Mag.

akademischer Atempädagoge,

"Ein freier Atem für ein freies Leben"

"Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt"

Tiefenbrunner Gerlinde, Mag.

Tiefenbrunner Gerlinde, Mag.

Atempädagogin,

"Sich des Atems bewusst zu werden, ist eine Möglichkeit, im gegenwärtigen Augenblick anzukommen" (Thich Nhat Hanh)

Die Beschäftigung mit dem Atem ist gelebte Achtsamkeit und Hingabe.

Reinisch Christine

Reinisch Christine

akademische Atempädagogin,

"Durch den Atem sich selbst erkennen ..."

Wenn ich mich bewusst meinem Atem zuwende, spüre ich meine innere Kraft und Gelassenheit.

Hofmann Gunda

Hofmann Gunda

akademische Atempädagogin,

"Sanft, wild, kräftig, ruhig ... so verschieden kann Dein Atem sein. Und all das zeigt Dein Wesen im Wechselspiel des Lebens."

Atempädagogik ist eine Form des Achtsamkeitstrainings und fördert ein starkes Selbstbewusstsein, körperliche Beweglichkeit und verleiht neue innere Kraft.

Weiss Charlotte

Weiss Charlotte

akademische Atempädagogin,

Das Zulassen des Atems kann viele positive Wandlungen von früheren Atem-, Denk - und Verhaltensmuster mit sich bringen!

Jeden Tag möchte ich auf's Neue erforschen, wie ich die drei Ebenen Seele, Geist, Körper durch den Atem verbinden, als eine Einheit erleben und der Situation entsprechend handeln kann.

Fritz Waltraud

Fritz Waltraud

akademische Atempädagogin,

"Auch die Pause gehört zur Musik" (Stefan Zweig)

Atem ist Leben.

Stallegger Helene

Stallegger Helene

akademische Atempädagogin,

"Ist doch der Atem eine Kraft, die alles Schwere leicht macht." (Ilse Middendorf)

Für mich geht es bei dieser Atemlehre ums Aufspüren von sowohl körperlicher als auch geistig-seelischer Blockaden und um deren Lösung.

Posseger Evelin, Mag.

Posseger Evelin, Mag.

Atempädagogin,

Atem als Kraftquelle im Alltag

Atem ist Leben. Das Leben liebt dich. Lebe es … am besten JETZT!

Edelsbrunner-Pretterhofer Margarete

Edelsbrunner-Pretterhofer Margarete

akademische Atempädagogin,

ATEM – BEWUSST – SEIN

Im Atem den eigenen Rhythmus finden, Ressourcen und Resilienz stärken.

Filzer Elisabeth

Filzer Elisabeth

akademische Atempädagogin,

Ich atme, also bin ich.

Der bewusst, zugelassene Atem macht frei und verbessert die Lebensqualität.

Herrnegger Magdalena

Herrnegger Magdalena

akademische Atempädagogin,

Mit dem Atem zu mehr Lebensqualität

Atmen – sich spüren – Wege zu mehr Wohlbefinden entdecken.

Waclawek Eva, Dr. med.

Waclawek Eva, Dr. med.

akademische Atempädagogin,

Ihr eigener Atem ist eine Kraft, die Ihnen hilft, körperlich und seelisch gesund zu werden.

Als Atemtherapeutin mit dem Hintergrund einer medizinischen und psychotherapeutischen Ausbildung kann ich Ihnen helfen, den Zugang zu Ihrem individuellen, ganz persönlichen Atem zu finden und diesen für die Gesundung oder die Gesunderhaltung Ihrer ganzen Person zu nützen.

Zach Nika

Zach Nika

akademische Atempädagogin,

Der Atem trägt unsere Stimme.

Bewegung – Atem – Stimme

Töfferl Angelika, Dipl.-Päd.

Töfferl Angelika, Dipl.-Päd.

akademische Atempädagogin,

Luftschlösser bauen beginnt mit dem richtigen Atem.

Atemeinzelstunden und Atemgruppenkurse sind eine wunderbare  Möglichkeit wieder ins Gleichgewicht zu kommen, sich zu spüren, durchzuatmen und den Stress des Alltags hinter sich zu lassen, Atemfehlfunktionen und Atemorgankrankheiten unterstützend zu begleiten und die Verdauung wieder anzukurbeln, um sein Wohlfühlgewicht  zu erreichen.

Weber Elisabeth

Weber Elisabeth

akademische Atempädagogin,

Im Atem zeigt sich, was ist.

  

Wierer-Wesdorp Marianne

Wierer-Wesdorp Marianne

akademische Atempädagogin,

Fließender Atem – beweglicher Körper – ausdrucksvolle musikalische Gestaltung.

    

Várkonyi Christa

Várkonyi Christa

akademische Atempädagogin,

"Je freier man atmet, je mehr lebt man." (T. Fontane)

Atemstunden schaffen einen deutlichen Abstand zum alltäglichen Müssen und Machen – es entsteht Stille im Kopf.

Schwarz Britta, Mag.

Schwarz Britta, Mag.

akademische Atempädagogin,

Wie man lebt, so atmet man. Wie man atmet, so lebt man.

Atem als Weg zur Individuation: Mein Atem – Ich Selbst.

Fahrenberger Raffaela

Fahrenberger Raffaela

Atempädagogin,

Der Atem als Basis für eine gesunde Stimmgebung.

Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach Schlaffhorst-Andersen.

Ingrid Feuereis

Feuereis Ingrid

akademische Atempädagogin,

Dem Atem Zeit und Raum geben.

Langsamer und achtsamer werden, sich selbst und dem Atem vertrauen und dadurch in Balance kommen.

Klein-Soukop Marguerite, Mag.

Klein-Soukop Marguerite, Mag.

akademische Atempädagogin,

 

 
Karin Riedl.jpg

Riedl Karin

akademische Atempädagogin,

Der Atem als Weg zu Lebendigkeit und Kreativität.

    

Buhrandt Anita

Buhrandt Anita

akademische Atempädagogin,

Der Atem lehrt uns in Achtsamkeit zu leben.

   

Fuchs-Buchauer Gudrun

Fuchs-Buchauer Gudrun

Atempädagogin,

"Das Leben übersteigt unendlich alle Theorien, die man in Bezug auf das Leben zu bilden vermag." (Boris Pasternak)

Ganzheitliche Atem-und Körpertherapie

Pertl Michael

Pertl Michael

Atempädagoge,

"Schafft Raum im Leibe, damit die Seele darin Leben kann." (Hildegard von Bingen)

Atemlehre nach Cornelis Veening und Herta Grun.

Herbe Melanie

Herbe Melanie

akademische Atempädagogin,

Der persönliche Atem führt uns nach innen und hilft uns ins Außen.

Der Zugang zu meinem eigenen, lebendigen Atem ist ein Anker für mich persönlich und die Basis für meine Arbeit als Schauspielerin, Stimmtrainerin und Atempädagogin, ein großes Geschenk, das ich gerne weitergeben möchte.

Kockel-Fuchs Silvia

Kockel-Fuchs Silvia

akademische Atempädagogin,

"Das Kraut des Internisten und das Messer des Chirurgen heilen von aussen, doch der Atem heilt von innen." (Paracelsus)

Den Atem bewusst zulassen führt zu neuen körperlichen und seelischen Wahrnehmungen und Erkenntnissen.

Krammel Andrea

Krammel Andrea

akademische Atempädagogin,

Durch die Kraft des Atems gestärkt durchs Leben gehen.

Sammlung und Achtsamkeit erfahren, den Atem bewusst wahrnehmen, den Anforderungen des Lebens gestärkt begegnen.

Pachler Johanna, Mag.

Pachler Johanna, Mag.

akademische Atempädagogin,

Der Atem ist eine unaufhörliche rhythmische Bewegung.

Den Atem bewusst zulassen und wahrnehmen lernen, bedeutet, die Atembewegung für körperliche und seelische Gesundheit und für Persönlichkeitsentwicklung zu nutzen.

Androsch Hannes

Androsch Hannes

akademischer Atempädagoge,

"Ich bin davon überzeugt, dass der Atem im Körper sehr viel bewirken kann."

Lernen Sie aufatmen! Ganzheitliches Wohlbefinden durch eine bessere Atmung ...

Bista Reema, Dipl.Ing., M.A.

Bista Reema, Dipl.Ing., M.A.

akademische Atempädagogin,

Der Atem als verbindendes Element: Innen – Außen, Körper – Seele – Geist

Meine umfangreichen Erfahrungen aus systemischem Coaching, Personal- und Organisationsentwicklung, Veränderungsmanagment, Entspannungstraining und Kinesiologie können in meine Arbeit hineinfließen.  

Rausch Hannah

Rausch Hannah

akademische Atempädagogin,

Atem ist Leben, besser atmen heißt auch besser leben.

Neben dem körperlichen Wohlbefinden ist mir die persönliche Entwicklung des/der Einzelnen seit jeher ein Anliegen, in meinem Quellberuf als Hebamme, als Sensory Awareness Begleiterin und in meiner Arbeit als Atempädagogin.

Kotschy Gertrud, Mag.

Kotschy Gertrud, Mag.

Atempädagogin,

atmen – mich spüren – immer wieder – neu

Der Atem ist mir Wegbegleiter geworden.

Krainer Petra, Mag.

Krainer Petra, Mag.

akademische Atempädagogin,

Gehen wir achtsam mit unserem Atem um – er ist unser Leben!

Die Atempädagogik habe ich im Jahr 2001 auf der griechischen Insel Zakynthos kennen und schätzen gelernt. Seit dieser Zeit begleiten mich die Übungen der Atempädagogik fast tagtäglich. Ich setze sie gezielt im Alltag ein, sei es zum Entspannen, zum Konzentrieren, um abzuschalten oder einfach nur um wieder mal Luft zu holen. Besonders in dichten Situationen im Berufsalltag kann ich zwischendurch schnell Ressourcen aufladen.

Mullur Wibke

Mullur Wibke

akademische Atempädagogin,

Atem – Achtsamkeit

Der Atem – mein treuester Freund

Aigner Waltraud

Aigner Waltraud

Atempädagogin,

Atem – Rhythmus des Lebens: Aufatmen, innehalten, sich Raum nehmen.

Atem-, Stimm- und Leibtherapie nach Karlfried G. Dürckheim ist eine sanfte Form ganzheitlicher Atem-, Stimm- und Körperarbeit, die sich an den persönlichen Stärken und Ressourcen des Menschen orientiert.